Schule für Podologie in Mannheim
  • Podologie in Mannheim

    Podologie in Mannheim

    Ausbildung zum Podologen (m/w/d)

    Ausbildungs- beginn jährl. im September
  • Ist der Fuß gesund, freut sich der Mensch.

    Ist der Fuß gesund, freut sich der Mensch.

  • Schönen Gruß an den Fuß

    Schönen Gruß an den Fuß

Staatlich genehmigte Schule für Podologie in Mannheim

Ausbildung mit Hand und Fuß

Eine Ausbildung zum Podologen (m/w/d) an der staatlich genehmigten Schule für Podologie in Mannheim hat Hand und Fuß: Du behandelst ja mit den Händen die Füße deiner Patienten. Ein Podologe (m/w/d) findet auch fast überall einen Job. Oft schon vor dem Abschluss. Viele junge Podologen eröffnen eine eigene Praxis und stehen auf eigenen Füßen. In jedem Fall wirst du dich täglich um Menschen kümmern. Schon die Ausbildung zum Podologen (m/w/d) an der Schule für Podologie in Mannheim ist ziemlich cool? Warum das so ist, erfährst du hier.

Wir bieten aktuell einen 2monatigen Fußpflegekurs an. Bewirb dich jetzt und sicher dir einen Platz bei uns!

Zum Fußpflegekurs

Noch Fragen?

Wir helfen gern. Ruf einfach an oder maile uns:

0621 637455 80

mannheim@medischulen.de

Instagram

Kontakt und Anfahrt

Wir freuen uns auf deinen Besuch. Ruf einfach vorher an, und wir nehmen uns Zeit für dich. Du möchtest es spontan versuchen? Auch gut. Hier findest du uns:

Medischulen GmbH - gemeinnützig
Schule für Podologie
Janderstraße 9-10
68199 Mannheim

Ausbildung

Der Beruf, in dem jeder Fuß fassen kann

Die steigende Zahl von Senioren und Diabetikern sorgt für einen wachsenden Bedarf an Podologen (m/w/d). Besonders für diese Menschen ist eine podologische Fußbehandlung oft ein Muss. Denn auf kranken Füßen bleibt vom aufrechten Gang nur schmerzhafte Humpelei. Umso dankbarer sind dir die Patienten, deren Beschwerden du linderst und durch Vorsorge verhinderst. Schon das Fußbad empfinden sie als Wohltat. Hier eine Auswahl weiterer Maßnahmen:

  • Korrigieren eingewachsener bzw. problematischer Fußnägel
  • Abschleifen dicker Zehennägel
  • Entfernen überschüssiger Hornhaut
  • Hühneraugen, Warzen, Druckstellen und Geschwüre behandeln
  • Anleiten zu Übungen für die Kräftigung und bessere Beweglichkeit
  • Unterschenkel- und Fußreflexzonenmassage
  • podologische Fußbehandlung

Viele Podologen haben eine eigene Podologie-Praxis oder betreiben mit Partnern eine Gemeinschaftspraxis. Andere arbeiten als Angestellte in Krankenhäusern oder Fußambulanzen. Meist ist die Podologie ein »Mannschaftssport«. Die »Mitspieler« sind Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten oder Orhopädie-Schuhmacher.

Ausbildung in Vollzeit und Teilzeit

An der Schule für Podologie in Mannheim ist die Ausbildung zum Podologen (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit möglich.

Die Ausbildung in Vollzeit dauert 2 Jahre. Der theoretische Unterricht findet von mittwochs bis freitags, von 8.00 Uhr bis 14.45 Uhr statt. 

Die Teilzeitausbildung dauert 3 Jahre. Der Unterricht findet immer freitags von 12:15 - 19:00 Uhr und samstags von 8:15 - 16:30 Uhr statt. Dadurch kannst du unter der Woche deiner Beschäftigung nachgehen. 

Die praktische Ausbildung findet in Form von praktischem Unterricht und externen Praktika statt.

Wir planen neben dem Schulbetrieb eine podologische Praxis im selben Gebäude, in der du wertvolle praktische Erfahrung sammeln kannst. Das ist gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Podologinnen und Podologen (PodAPrV) sogar Pflicht. Außerdem wirst du deine praktischen Kenntnisse unter ärztlicher Anleitung in der Dermatologie, Orthopädie und der inneren Medizin vertiefen.

Vollzeitausbildung fast wie Teilzeitausbildung -  nur 3 Tage Unterricht 

Unsere Ausbildung in Vollzeit findet an 3 Tagen die Woche statt, und das von 8:00 – 14:45 Uhr. Insgesamt sind das 24 UE in der Woche. Die 2.000 Stunden laut Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Podologen (m/w/d) bekommen wir so locker hin. 

Nach dem Unterricht oder an den beiden freien Tagen kannst du dir ohne Probleme z.B. als Fußpflegerin oder Podologiepraktikantin in einer Praxis oder auf selbständiger Basis arbeiten und etwas dazu verdienen. 

Ausbildungskosten und Fördermöglichkeiten

Die reguläre Schulausbildungsgebühr beträgt für die Ausbildung in Vollzeit 399,- Euro monatlich und in Teilzeit 320,- Euro monatlich. 

Reduziere dein Schulgeld und nutze den Bildungskredit vom Bund. Hier wird dir monatlich bis zu 300,- Euro von der KfW ausbezahlt. 

Du willst oder kannst den Bildungskredit nicht nutzen? Dann nutze das "Mannheimer Finanzierungsmodell" und verdiene dir durch podologische Übungsbehandlungen etwas hinzu: So zahlst du am Ende nur 171,- Euro Schulgeld pro Monat. Selbstverständlich gilt diese Regelung auch für unsere Teilzeitschüler. Hier reduziert sich das Schulgeld auf 92,- Euro im Monat.

Hinzu kommt eine einmalige Aufnahme- und Verwaltungsgebühr. Evtl. entstehen Kosten für privat anzuschaffendes Lernmaterial.

Es ist uns sehr wichtig, unsere Schülerinnen und Schüler ungeachtet der persönlichen Besitzverhältnisse auszuwählen. Wir unterstützen dich gerne.

Grundsätzlich ist unsere Ausbildung als Maßnahme hinsichtlich des SGB III, Arbeitsförderung sowie des Bundesausbildungsförderungsgesetzes anerkannt.

Bildungskredit

Finanzierung über Bildungskredit:
Wir bieten eine Kombination von Ausbildungsfinanzierung und Stundung der Ausbildungsgebühren über den Bildungskredit des Bundes an.
Diese Finanzierung ist nur bei der Ausbildung in Vollzeit möglich.

Weiterführende Informationen zum Thema "Bildungskredit"

Agentur für Arbeit

Finanzierung über die Agentur für Arbeit:
Bildungsgutscheine werden von der Agentur für Arbeit unter bestimmten Voraussetzungen ausgestellt. Voraussetzungen sind u.a. eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im Gesundheitsbereich. Die Entscheidungen über die Bewilligung werden individuell getroffen.

Bafög

BAföG:
An unserer staatlich anerkannten Berufsfachschulen hast du die Möglichkeit, Ausbildungsförderung im Sinne des BAföG zu erhalten. Hierzu werden das eigene Einkommen, das der Eltern und diverse andere Faktoren zu Grunde gelegt. Einen Antrag zu stellen, ist in den meisten Fällen lohnenswert. Schüler-BAföG wird in der Regel als Vollzuschuss gewährt, was bedeutet, dass man das Geld vom Staat geschenkt bekommt. Es fallen also keinerlei Rückzahlungen an, wie dies beim Studierenden-BAföG der Fall ist.

Weiterführende Informationen zum Thema "BAföG"

Mannheimer Finanzierungsmodell

Reduziere die Ausbildungskosten um 228,- Euro und zahle statt 399,- Euro (Vollzeit) nur 171,- Euro pro Monat, in Teilzeit nur 92,- Euro pro Monat.

Wie funktioniert das?

An den schulfreien Tagen und nach der Schule kannst du zusätzlich podologische Übungsbehandlungen durchführen. 

Diese vergüten wir mit 19,- Euro pro Behandlung.

Mit nur durchschnittlich 3 Behandlungen pro Woche (12 im Monat) kommst du so mit einem machbaren Aufwand zu einer vergünstigten Ausbildung!

Interesse? dann sprich dies im Bewerbungsgespräch einfach an.

Nicht lange überlegen: Die Plätze sind begrenzt!

Schulgeldreduzierung in Baden-Württemberg

Als Projektförderung zahlt das Land Baden-Württtemberg im Kalenderjahr 2022 monatlich 140,- Euro Schulgeld an Schüler der Podologieschule, gleich ob Vollzeit oder Teilzeit. 

Wir hoffen auf eine weitere Unterstützung des Landes auch in den kommenden Jahren. 

Draufsatteln durch Praktika, Kurse und Fortbildungen

Wir bieten dir in der staatlich anerkannten Schule für Podologie in Mannheim verschieden Kurse, Projekte und Fortbildungen an. Hier findest du unsere aktuellen Angebote:

Fußpflegekurs für Einsteiger

Am 01.03.2023 starten wir mit einem Fußpflegekurs (Dauer: 2 Monate). Jeweils montags bis mittwochs findet der Unterricht (davon dienstags am Patienten) an unserer staatlich anerkannten Schule in Mannheim statt, jeweils von 8.30 - 11:45 Uhr. Kosten: 1.152,- Euro. Melde dich jetzt an! Wir freuen uns auf dich!

Anmeldeformular

 

Seminar Gesetzes Update und Hygiene 

Unsere langjährige Dozentin und Koryphäe auf dem Gebiet der Hygiene, Frau Anette van Waveren, bietet in regelmäßigen Abständen ein Seminar zur Gesetzesänderung in der Podologie an. Das Seminar findet von 9 bis 17 Uhr statt und kostet 105,- Euro inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke. Ruf einfach an und frag nach wann der nächste Termin stattfindet. 

Weitere Informationen zum Seminar

Anmeldeformular

Mehr Informationen zu Stadt und Region anzeigen

Quadratestadt Mannheim

144 Quadrate und 150 Nationen

Schachbrett

1607 wurde die Straßenverläufe der Stadt Mannheim so geplant, dass das heute berühmte Schachbrett mit den 144 Quadraten entstand. 

Multikulti bedeutet große Bereicherung

Multikulti bezeichnet nicht ein Nebeneinander, sondern ein friedliches Miteinander vieler Kulturen in deutschen Großstädten. Die Quadrate sind multikulturell geprägt: 150 Nationen leben hier zusammen. Die Mannheimer kennzeichnet ein hohes Maß an Toleranz und Weltoffenheit. 

Sich in Mannheim die Füße vertreten …

Nicht nur angehende Podologen (m/w/d) fühlen sich in Mannheim pudelwohl. Du findest hier Restaurants, Kneipen, Clubs und Discos in jeder Preislage. Ob Burgerbude oder Hausmannskost – für jeden Geschmack ist was dabei.

Du möchtest deine Freizeit aktiv gestalten? Die Angebote in Mannheim und Umgebung reichen von A wie Angeln bis zu W wie Wassersport. Vom Beach-Volleyball über Radwandern bis zum Stand Up Paddling auf Neckar und Rhein.

Modern trifft Tradition

Wie wär’s mit einem Schuss Kultur im Freizeitmix? 1.300 Aufführungen pro Jahr allein im Mannheimer Nationaltheater, rund 30 Museen und Galerien, mehr als zehn internationale Festivals und tausende kulturelle Events: in Mannheim wird für jeden Geschmack etwas geboten. Wo Stadtgeschichte auf das junge Publikum einer Universitätsstadt treffen, kommt jeder auf seine Kosten. Erkunde in den Straßen und Museen den Flair der Großstadt. Und selbst Kulturbanausen erleben wohliges Grausen, wenn im Kino die Spannung kocht.

Es gibt viele Schulen - Wähle den Unterschied!

Mit dem Abschluss der Schule für Podologie in Mannheim liegt dir die Welt zu Füßen. Es gibt nämlich weit weniger Podologen (m/w/d) als offene Stellen. Ein guter Grund, sich um die Ausbildung zum Podologen (m/w/d) zu bewerben. Mehr Infos dazu findest du auf unserer Seite zu Ausbildung, Bewerbung und Schulgeld. Klick gleich mal rein.

Zur Ausbildung

Bewerbung

Vorstellen leicht gemacht

Du bekommst beim Gedanken an eine Vorstellung kalte Füße? Brauchst du nicht! An der Schule für Podologie in Mannheim herrscht eine entspannte Atmosphäre. Wir freuen uns, wenn du uns vor dem ersten Treffen eine Bewerbung mailst. Oder falls dir das lieber ist, vereinbare gleich einen Termin für deinen Besuch. Die Unterlagen zur Bewerbung bringst du dann einfach mit.

Bei dem persönlichen Gespräch geht es locker zu. Stell uns so viele Fragen, wie du möchtest. Außerdem zeigen wir dir die Schule für Podologie. Die neuen Räume, die tolle Ausstattung und die nette Atmosphäre wird dir gefallen. Vermutlich möchtest du schnell wissen, ob es mit der Ausbildung zum Podologen (m/w/d) bei uns klappt.

Du verstehst bestimmt, dass wir dazu erst das Vorstellungsgespräch abwarten möchten. In einem so begehrten Beruf wie den des Podologen (m/w/d) stehen deine Chancen aber sehr gut. Warte trotzdem nicht zu lang. Ein Sprichwort sagt: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Schick uns so bald wie möglich deine Unterlagen oder ruf kurz an!

Kontakt

Team

Dreamteam für deinen beruflichen Erfolg

Der Name Medischulen steht für den Zusammenschluss von staatlich anerkannten Privatschulen für Gesundheits- und Sozialberufe. Unsere Lehrer (m/w/d) besitzen alle neben dem pädagogischen Rüstzeug auch umfassende praktische Erfahrung. Sie bilden sich regelmäßig fort und arbeiten als Team eng zusammen. Die besten Voraussetzungen also für deinen beruflichen Erfolg.

Das Team der Medischulen am Standort Mannheim stellt sich vor:

Carolin Blügel (Schulleiterin)

Qualifikation

  • staatlich anerkannte Podologin
  • Diplom-Betriebswirtin (WA)
  • Heilpraktikerin (Bereich Podologie)
  • Wundexpertin (DEKRA)

 

Lehrt in den Fächern

  • (folgt ...)

Dr. Tobias Feilen (Lehrer)

Qualifikation

  • Arzt

 

Lehrt in den Fächern

  • (folgt ...)
Sabine Karl-Greubel

Andreas Naß (Lehrer)

Qualifikation

  • staatlich anerkannter Podologe
  • staatlich anerkannter Rettungsassistent

 

Lehrt in den Fächern

  • (folgt ...)

 

Juliane Marth (Lehrerin)

Qualifikation

  • staatlich anerkannte Podologin
  • medizinische Fachangestellte

 

Lehrt in den Fächern

  • (folgt ...)

Karin Sommer (Lehrerin)

Qualifikation

  • staatlich anerkannte Podologin
  • staatlich anerkannte Physiotherapeutin

 

Lehrt in den Fächern

  • (folgt ...)
Anja von Hof (Verwaltung und Schulsekretariat)

Frau Nicole Mielchen (Verwaltung und Schulsekretariat)

Nicht verzagen, Frau Mielchen fragen. Die gute Seele unserer Schule für Podologie in Mannheim hilft dir gerne. Also, einfach anrufen.

0621 637455 80

mannheim@medischulen.de

Honorardozenten (m/w/d)

Damit du dir einen Vorsprung durch Bildung erwirbst, lernst du an der Schule für Podologie in Mannheim auch bei mehreren Gastdozenten. Sie bringen noch mehr Tiefe und Vielfalt in deine Ausbildung zum Podologen (m/w/d). Und kurzweilig ist das Lernen dadurch obendrein.

Aktuelles

Nächster Ausbildungsstart ist im September 2022 - melde dich frühzeitig an und sicher dir einen Ausbildungsplatz an unserer Podologieschule in Mannheim!

(Kurs TZ10 - das Foto zeigt das Wort ODIAP - nach diesem Prinzip erfolgt hier die Behandlungsreihenfolge)

(Weihnachtsfeier vom Podokurs TZ29, gemeinsam mit Frau Rißberger.)

Reinschnuppern erwünscht

Nutze die kostenlosen Schnuppertage, um Antworten auf deine Fragen zu finden. Du möchtest lieber persönlich mit uns sprechen? Gerne! Vereinbare dazu am besten per Telefon oder E-Mail vorab einen Termin. Versuch’s doch gleich einmal! Wir freuen uns auf dich.