Schule für pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) Ludwigshafen
  • PTA-Schule Pfalztechnikum in Ludwigshafen am Rhein

    PTA-Schule Pfalztechnikum in Ludwigshafen am Rhein

    Ausbildung zum pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w)

    Ausbildungs- beginn jährl. im August
  • PTA´s finden Mittel und Wege

    PTA´s finden Mittel und Wege

  • PTA´s wissen was gesund macht

    PTA´s wissen was gesund macht

  • PTA´s kennen Ursache und Wirkung

    PTA´s kennen Ursache und Wirkung

Schule für pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) Ludwigshafen

Wie eine Rakete in die Apotheke

An der staatlich anerkannten PTA-Schule Pfalztechnikum in Ludwigshafen am Rhein lernst du, was Menschen gesunder macht. Nach der Ausbildung zum pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w), kurz PTA, bist du ein Ratgeber für Medikamente, Nahrungsmittelergänzungen, Körperpflege- und Kosmetikprodukte. Warum ist der PTA ein Beruf mit Zukunft? Weil die Menschen immer älter werden und trotzdem gesund bleiben wollen. Sich für die Ausbildung zum PTA (m/w) beim Pfalztechnikum zu bewerben, ist eine kluge Wahl. Mehr darüber erfährst du hier.

Noch Fragen?

Wir helfen gern. Ruf einfach an oder schreibe uns:

0621 121 889-80

ludwigshafen@medischulen.de

WhatsApp Kontakt

Instagram

Kontakt und Anfahrt

Besuch uns doch mal! Ruf am besten vorher an. Dann nehmen wir uns genug Zeit für dich. Auf gut Glück vorbeizuschauen, geht aber auch. Hier findest du uns:

Medischulen GmbH - gemeinnützig
Pfalztechnikum
PTA-Schule Ludwigshafen
Bürgermeister-Grünzweig-Str. 65
67059 Ludwigshafen am Rhein

Ausbildung

… zum Berater, Vermittler und Seelentröster

Ein pharmazeutisch-technischer Assistent (m/w) kennt sich mit Kräutern, Drogen und Giften aus. In seinem Job dreht sich alles um heilende Wirkstoffe. Richtiger ist es, von ihr zu sprechen, denn 90 % aller PTAs sind weiblich. Sie sind in einer öffentlichen Apotheke oder der Arzneiausgabe einer Klinik beschäftigt. Einige PTAs arbeiten an Universitäten, in Labors oder als Pharmaberater (m/w). Die vielfältige Ausbildung zum PTA umfasst unter anderem diese Fächer:

  • allgemeine und pharmazeutische Chemie
  • Galenik (Arzneimittel zubereiten und herstellen)
  • Botanik (Pflanzenkunde)
  • Drogenkunde
  • Arzneimittelkunde
  • Gefahrenstoffkunde

Ein PTA kann es sich aussuchen, ob er lieber täglich mit Kunden verkehrt oder still im Labor arbeitet. Die meisten wählen Ersteres. Sie finden täglich Freude daran, Menschen zu beraten, damit es ihnen besser geht. Und der Bedarf an dieser Zuwendung steigt, je mehr Gesundheitskosten beim Patienten hängenbleiben.

Eigentlich ist der PTA ein Vermittler zwischen Arzt und Pharmazie: Der PTA erklärt den Patienten, wie sie die verordnete Medizin richtig anwenden. Doch das allein genügt nicht, seit immer mehr Menschen ihre Medikamente selbst zahlen müssen. Heute berät sie der PTA auch bei der Wahl der Medizin. Oder wie sie Krankheiten vorbeugen können. Und manchmal leiht er dem Kunden einfach nur ein offenes Ohr.

Theorie-Praxis-Mix

Die Ausbildung zum pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w) ist ein Mix aus Theorie und Praxis. Langeweile kommt da erst gar nicht auf. Du besuchst die PTA-Schule in Ludwigshafen zwei Jahre lang. In dieser Zeit machst du in den Ferien ein 4-wöchiges Praktikum in einer Apotheke. Auch zum Unterricht gehören praktische Übungen. Du untersuchst Körperflüssigkeiten, stellst verschiedene Arzneiformen her und lernst Erste Hilfe. Den zwei Schuljahren folgt ein 6-monatiges Praktikum in einer Apotheke.

Mehr lernen, mehr wissen, mehr können

Als pharmazeutisch-technischer Assistent (m/w) hast du eine solide berufliche Basis. Auf dieser Grundlage kannst du dich weiterbilden, etwa zum Industriemeister (m/w) für Pharmazie oder Chemie oder zum staatlich geprüften Biotechniker (m/w). Eine andere Möglichkeit sind die Kurse des Weiterbildungsinstituts für PTAs. Die WIpta entwickelte zusammen mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Saarbrücken Lehrpläne für Abschlüsse als Fach-Assistent (m/w) für:

  • Dermopharmazie (Hautkrankheiten vorbeugen und behandeln)
  • Ernährung
  • Industrie
  • Krankenhaus
  • Offizin-Managerin (Büro-Management in Apotheken)

Oder lasse dich nach deinem PTA-Abschluss doch an der Fachhochschule im thüringischen Schmalkalden für ein Weiterbildungsstudium zum Pharmazieökonom (FH) (m/w) einschreiben. Du kannst an deinen PTA auch ein Studium in Pharmazie anhängen. Für PTAs gibt es also viele Chancen. Du hast die Wahl.

Es gibt viele Schulen - Wähle den Unterschied!

Wähle die PTA-Schule in Ludwigshafen als Sprungbrett für deine berufliche Zukunft. Mit einem PTA-Abschluss vom Pfalztechnikum hast du einen Trumpf in der Hand. Denn in der Metropolregion Rhein-Neckar warten viele Jobs auf dich. Warum also noch zögern? Bewirb dich um die Ausbildung zum pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w). Mehr Infos dazu findest du auf unserer Seite zu Voraussetzungen, Bewerbung, Ausbildung und Kosten. Klick gleich mal rein!

Zur Ausbildung

Mehr Informationen zu Stadt und Region anzeigen

Stadt Ludwigshafen - Region Rhein-Neckar

Ludwigshafen am Rhein – Ort der Vielfalt

Tradition trifft Moderne, so lässt sich die PTA-Schule Pfalztechnikum in Ludwigshafen beschreiben. Das schöne Gebäude verspricht Unterricht mit Stil. Im modern ausgestatteten Schullabor lernst du auf der Höhe der Zeit. Den Hauptbahnhof oder die Fußgängerzone erreichst du in nur zehn Gehminuten. Eine Bushaltestelle gibt es gleich vor der Haustür.

Wie gut kennst du Ludwigshafen am Rhein? Hier die PTA-Ausbildung zu absolvieren ergibt Sinn, denn in Ludwigshafen stimmt die Chemie: Hier befindet sich der Stammsitz des weltgrößten Chemiekonzerns, der BASF. Natürlich bietet die Stadt weit mehr. Schließlich verlieh ihr die Bundesregierung 2009 den Titel »Ort der Vielfalt«. Einen Vorgeschmack davon findest du hier.

Zwei ungleiche Schwestern

Die Gegend rund um Ludwigshafen war schon in der Antike bewohnt. Hier soll einst das römische Kastell Rufiniana gestanden haben. Salopp ausgedrückt ist das heutige Ludwigshafen ein Ableger Mannheims. Die Schwesterstadt liegt gegenüber am rechten Rheinufer. 1820 erhielt die Mannheimer Rheinschanze den Namen Ludwigshafen zu Ehren König Ludwig I. von Bayern. Ein künstliches Hafenbecken steuerte den zweiten Teil des Namens bei. 1946 wechselte die Stadt von Bayern nach Rheinland-Pfalz.

Im 19. Jahrhundert sprach man abschätzig vom »Lumpenhafen«, weil so viele gewöhnliche Arbeiter in der aufstrebenden Industriestadt arbeiteten. »Wen der liebe Gott will strafen, den schickt er nach Ludwigshafen«, spöttelten die Bayern und strafversetzten bockige Beamte an den Zusammenfluss von Neckar und Rhein. In jüngerer Zeit haben Projekte wie »AnschLUss2000« oder »Heute für morgen« die Stadt deutlich verschönert.

Chillen ohne Pillen

Wer in Ludwigshafen die PTA-Schule besucht, kann seine Freizeit so aktiv verbringen, wie er will. Fürs leibliche Wohl findest du Restaurants, Kneipen, Clubs und Discos in jeder Preisklasse. Burgerbude, pfälzische Küche oder Spitzenrestaurant – für jeden Gaumen gibt’s hier ’nen Schmaus. Auch das Parkfest im Ebertpark und das Ludwigshafener Stadtfest in der City laden zum Chillen ein.

Vielfältig sind auch die Angebote für den aktiven Freizeitspaß. Über seine Grenzen hinaus kennt man den Ludwigshafener Sport durch die drei »R«: Rudern, Ringen und Radfahren. Natur pur findest du im »Grünen Süden«, im Eberpark und im Stadtpark. Hier kannst du den Rhein entlang bis zur Stadtmitte wandern. Die Trekkingpfade im Landschaftsschutzgebiet Maudacher Bruch sind über 30 Kilometer lang. Es geht aber auch weniger schweißtreibend, etwa bei einer Abkühlung im Freibad am Willersinnweiher.

Gut verortet

Mit ihren 165.000 Einwohnern ist Ludwigshafen die größte Stadt der Pfalz. Sie gehört zur Metropolregion Rhein-Neckar, dem siebtgrößten Wirtschaftsraum Deutschlands. Im Umkreis von 60 Kilometern findest du Großstädte wie Mainz, Darmstadt, Heidelberg und Karlsruhe. Wer hier in den Beruf startet, hat beste Chancen auf einen gut bezahlten Job.

Ausbildungskosten und Fördermöglichkeiten

Ab 2018 zahlst du bei uns 0 Euro* Schulgeld!

Es fällt lediglich eine einmalige Prüfungsgebühr an. Evtl. entstehen Kosten für privat anzuschaffendes Lernmaterial.

* Gilt ausschließlich in Verbindung mit einer unterschriebenen Fördervereinbarung einer Kooperationsapotheke der PTA Schule Ludwigshafen. Es entstehen möglicherweise anteilige Rückzahlungsverpflichtungen nach Beendigung der Ausbildung. Bei Schulbesuch ohne Fördervereinbarung beträgt das mtl. Schulgeld 360,- EUR. 

Unsere Ausbildungsfinanzierung bieten wir dir bei Bedarf in Verbindung mit staatlichen Mitteln an (Bildungskredit vom Bund)!
Es ist uns sehr wichtig, unsere Schülerinnen und Schüler ungeachtet der persönlichen Besitzverhältnisse auszuwählen. Deshalb sprech uns bitte an! Wir unterstützen dich gerne.

Bewerbung

Auf zur Vorstellung, fertig, los!

Bewirb dich an der PTA-Schule in Ludwigshafen für die Ausbildung zum pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w). Das ist ganz easy. Entweder du schickst uns erst per E-Mail deine Bewerbung. Oder du vereinbarst zunächst einen Termin. Auch das geht per Mail oder – schneller – telefonisch. Bei deinem Besuch bringst du dann einfach deine Bewerbung mit.

Wenn du zu uns nach Ludwigshafen kommt, nehmen wir uns Zeit für dich. Wir zeigen dir das Pfalztechnikum. Die kleinen Klassen werden dir gefallen. Und wir beantworten deine Fragen zu Ausbildung, Lehrplan, Möglichkeiten der Weiterbildung und Berufschancen. Falls du über ein ergänzendes Studium nachdenkst, geben wir dir auch dazu wertvolle Infos.

Eine Zusage für die Ausbildung zum PTA (m/w) können wir erst  nach dem Vorstellungsgespräch geben. Kein Grund, Bauchschmerzen zu kriegen. Meistens klappt’s, denn die Nachfrage für Fachleute in Gesundheitsberufen ist groß. Schieb deine Bewerbung aber nicht auf die lange Bank. Sonst schnappt dir ein anderer den Platz vor der Nase weg. Schick uns bald deine Unterlagen oder ruf kurz an!

Kontakt

Team

Geballtes Wissen für deinen Berufserfolg

Unter dem Dach der Medischulen schließen sich immer mehr staatlich anerkannte Privatschulen für Gesundheits- und Sozialberufe zusammen. Zu diesem Netz gehört seit 2016 auch die PTA-Schule in Ludwigshafen am Rhein. Mit einem modernen Konzept haben wir das Pfalztechnikum und viele andere Akademien auf ein neues Level gehoben.

Der Name Medischulen steht für praxisnahe Ausbildung auf hohem Niveau. Einfühlsame Pädagogen sind die Dozenten der Medischulen ohnehin. Vor allem sind sie Fachleute mit praktischer Erfahrung. Für dich ziehen sie als Team an einem Strang. Durch Fortbildungen bringen sich unsere Lehrer immer wieder auf dem aktuellen Stand von Forschung und Wissenschaft.

Wenn du anrufst, meldet sich vermutlich unsere Schulleitung, Frau Seestädt. Weitere Ansprechpartner der PTA-Schule in Ludwigshafen findest du hier:

Andrea Birkner (Schulleiterin)

Petra Seestädt (Schulleiterin)

Zur Person:

  • PTA-Abschluss: 1980
  • Approbation als Apothekerin: 1988
  • Tätigkeit als Apothekerin in öffentlicher Apotheke: 1989 -1993
  • Dozentin an der PTA-Schule im Pfalztechnikum: 1993 - 1995
  • Leitung der PTA-Schule im Pfalztechnikum: seit 1995
  • Fachapothekerin für Theoretische und Praktische Ausbildung: 1996
  • Mitglied des Vorstandes der Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz: seit 1991
Heike Vogler (Lehrerin)

Angela Bullenkamp (Lehrassistentin)

Zur Person:

  • Apothekenhelferinnen-Abschluss: 1976
  • PTA-Abschluss: 1979
  • Tätigkeit als PTA: 1979 - 1985
  • Lehrassistentin an der PTA-Schule im Pfalztechnikum: seit 2001

 

Anja von Hof (Verwaltung und Schulsekretariat)

Gerhard Gräf (Lehrer)

Zur Person:

  • Abschluss als staatl. geprüfter Chemotechniker
  • Wechselnde Aufgabengebiete im Pfalztechnikum: seit 1975
  • Dozent in den CTA-Ausbildungsgängen: seit 1989
  • Dozent in der PTA-Ausbildung: seit 1994
  • Ausbildereignungsprüfung IHK: 2000

Honorardozenten und Gastlehrer (m/w)

Damit du dir einen Vorsprung durch Bildung erwirbst, lernst du an der PTA-Schule in Ludwigshafen auch bei mehreren Gastdozenten. Sie bringen noch mehr Tiefe und Vielfalt in deine Ausbildung zum Pharmazeutisch-Technischen Assistenten (m/w). Und kurzweilig ist das Lernen dadurch obendrein.

  • Frau Dr. rer. nat. Iris Frenzel-Stötzer (Diplom in Chemie und Biochemie, Pharmazeutisch-Technische Assistentin)

Aktuelles

Nächster Ausbildungsstart ist der 01.August 2019 - melde dich jetzt schon an und sicher dir einen Ausbildungsplatz an unserer Schule!

Schnuppertage und mehr

Nutze die kostenlosen Schnuppertage, um die PTA-Schule in Ludwigshafen kennenzulernen. Gerne beantworten wir deine Fragen auch in einem persönlichen Gespräch. Vereinbare dazu möglichst per Telefon oder E-Mail einen Termin. Dann nehmen wir uns Zeit für dich. Melde dich am besten heute noch! Wir freuen uns auf dich.